Schweden gewann mit 4-1 deutschlandweit und belegte den siebten Platz im Weltcup!

Schweden besiegte Deutschland mit 4-1 in einem "kleinen" Match auf einem schönen Sannerudsvallen in Kil. Die Sonne ist auf ihrem Höhepunkt und ein fantastischer August Abend war die Szene für die Platzierung Spiel 7 und 8 in INAS Fußball-WM 2018.

IWFC-Botschafter Stefan Schwarz war vor Ort und besuchte das schwedische Treffen bei 15.15 und führte peptalk mit Team Schweden.

Spiel dann? Ja, eine glatte Suppe, aber Schweden war das Team, das am meisten Energie und Kraft hatte. Wrettling begann in der 21-Minute für Schweden zu spielen, aber Deutschlands windzerzauster Mazieta unterschrieb in der 26-Minute. Schweden erinnerte an den Vorsprung von Lignell in den 31-Spielminuten. Dann hat 2-1 den Rest eingegeben.

Leider war es ein kleines Spiel und zwei rote Karten wurden nach Deutschland verteilt und ein Anführer wurde abgelehnt. Der Nagel im Sarg kam mit Ümit Yarars Tor in der 86-Minute. Im 94 tat 90-4 und schloß das Spiel Schweden William Ohlsson-Elmby (in 1 von der Bank kommend).

Viele Leute waren dabei und trotz eines "Halbzeit" -Fußballspiels war es für das schwedische Team gut, zurückzutreten und einen 7-Platz im Weltcup zu gewinnen.

Spiel Zusammenfassung